Wir schreiben das Datum 02.10.2014. Eine Gruppe Taucher, eine Mission. Nämlich raus aus dem verregneten Deutschland und ab in die Sonne. Unsere diesjährige Vereinsfahrt führte uns ins schöne Spanien, genauer gesagt nach Roses. Die Abreise mit dem Pkw erfolgte gegen 19:30 Uhr. Am Anfang der langen Reise (ca. 14 Stunden) waren wir noch guter Dinge aber als die Nacht anbrach, wurde es doch sehr anstrengend. Gefolgt von Musik ging es durch Luxemburg, quer durch Frankreich und Spanien. Immer wieder mussten Pausen eingelegt werden, weil die Augen immer schwerer wurden. Dann endlich um 12:30 Uhr war es soweit, Ankunft in Roses. 

 

DSCN1188Unsere Dachterasse

 

Erst einmal die Zimmer gestürmt, aufs Bett geworfen und etwas akklimatisiert. Frei nach der Devise Smokie Eyes können auch sexy sein und wir halten durch bis zum Abend. Dann ging es ab zur Tauchbasis, um alle Formalitäten zu klären und das Tauchgerödel abzugeben. Hierbei haben wir auch unseren Kapitän David kennengelernt, der uns sicher zu jedem Tauchplatz fuhr. Zwischendurch haben wir erfahren, dass es leider auch Verluste zu beklagen gab. Das Familiengefährt eines unserer Mitglieder hatte sich dazu entschieden, sich früher in den Urlaub zu verabschieden. Hieß gestrandet in Luxemburg, mehrere Stunden Aufenthalt, dafür den besten Chinesen der Welt entdeckt. Was will man mehr. Der Abend war relativ kurz, da wir alle sehr müde waren. Nachdem am nächsten Tag wieder alle neue Kraft geschöpft hatten hieß es die Einkaufsmeile von Roses zu erkunden. Die Damen waren sehr über die vielen Schuhgeschäfte entzückt.

 Heute fällt das Tauchen aus, da das Boot zu voll ist. Was macht man da?? Genau, den Horizont etwas erweitern und schauen, was es noch außerhalb von Roses so zu entdecken gibt. Ach und den Markt bestaunen. Einfach nur toll.

Impressionen aus RosesImpressionen aus RosesImpressionen aus RosesImpressionen aus RosesImpressionen aus Roses

 

Dann ging es endlich zum ersten Mal aufs Boot. Die Anfänger unter uns waren sehr nervös, was aber auch allen Grund hatte. Das Boot war rappelvoll und es war eine Herausforderung an sich (habe ich auch nichts vergessen, ist die Flasche am richtigen Platz, wie wird der erste Tauchgang im Meer, wird mir schlecht an Bord?). Ich kann an dieser Stelle nur sagen, MIR wurde schlecht.

Unser Tauchboot, die "Coral Un"

 

Dann ging es endlich ins Wasser. Das erste Mal Salzwasser auf den Lippen. Der Tauchplatz „La Trona“ einfach nur schön und entspannend. Dasselbe gilt für die Tauchplätze „Punta del Mero“, „La Rostella“ (hier ist das Seegras besonders schön J), „Bau de la Ferrara“, „La Bisbe“, „La Trona de la Ferera“, „Pta de la Figeres“, „Bau de la Falcolera“ sowie „Cap Trencat“. Das Wasser bot taucherfreundliche 21 Grad und Sichtweiten von durchweg 25 Metern. Zu sehen gab es viel. Hier nur ein kleiner Auszug aus der Unterwasserwelt (Drachenkopf, Baracuda, Seeigel, Zebra Brassen Seesterne, viele Nacktschnecken, Muräne, Zackies, Schrauben-Sabelle, Gorgonien sowie Oktopusse). Achso habe ich schon das superschöne Seegras erwähnt. Mitten drin riesige Steckmuscheln. Einfach herrlich.

 

Das absolute Highlight war aber noch die Fahrt mit dem Roses Express ins Naturschutzgebiet Cap de Creus. Die Landschaft war atemberaubend und den Jingle „Roses Express Tschutschu“ werde ich wohl noch einige Monate im Kopf behalten. Aber, das war es allemal wert.

Der Roses Express auf dem Berggipfel

 

Die Zeit verging wie im Flug!! Oh Mann ist der Urlaub wirklich schon vorbei?? Kann doch gar nicht sein. Leider doch. Noch einmal die letzten Sonnenstrahlen einfangen, die tollen Eindrücke und Taucherlebnisse Revue passieren lassen und dann ab ins Auto und Richtung Heimat. Roses ist eine Reise wert. Wir kommen auf jedem Fall wieder.

Eins bleibt noch abschließend zu sagen. Unser Präsident Falko Walbersdorf hat nicht zu viel versprochen. Das Essen, das Hotel und Roses sind der absolute Hammer!! Einige von uns kommen bestimmt mit ein paar extra Kilos nach Hause. Egal, so soll das im Urlaub auch sein!! Roses ist immer wieder eine Reise wert!! Danke Falko auch noch mal an dieser Stelle von uns allen für die tolle Orga!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok